A   A   A

… Krissy und dieses Lachen war ungezwungen und erfrischend.



14. Spacebillard


Eine kleine Sonne. Gerade genug Gravitation um einen Klasse M Planeten und ein paar Asteroiden in eine Umlaufbahn zu zwingen. Einer der dichtesten Asteroidengürtel, welcher das kleine System nach außen hin abschotteten. Der einzelne Planet zog in etwa drei viertel der Entfernung zwischen Sonne und Asteroiden einsam seine endlose Bahn. Ein erdähnlicher Planet mit üppiger Vegetation. Ein großes Meer, welches zwei drittel der Planetenoberfläche bedeckte teilte ihn in zwei Kontinente, welche durch eine äußerst schmale Landbrücke miteinander verbunden waren. Der eine war unberührt und vollständig mit üppigem Grün überzogen, der andere war zur Hälfte eine nackte Steinwüste.

Die hier lagernden Grumphiumvorkommen hatten das Schicksal dieses Gebietes besiegelt. Zwar wurden auch andere Energiequellen genutzt, doch die Energieausbeute dieses Stoffes übertraf alles andere bei weitem. Überall wo viel Energie auf kleinem Raum transportiert werden musste kam Gumphium zum Einsatz, vorausgesetzt man besaß es und dort lag der Haken. Dieser Stoff machte interstellare Reisen überhaupt erst möglich, da er die Antriebssysteme praktisch aller Raumschiffklassen mit Energie versorgte. Das machte ihn zum Grundstein der Zivilisation und damit zum Instrument der Macht.

Hier wurde der Abbau dieses seltenen Stoffes im Verborgenen betrieben. Überhaupt baute man nur der Energie wegen ab. Der gleiche Grund machte es so wertvoll. Wer Energie hatte, der hatte Macht. Wer keine besaß der war abhängig. Und hier lagerten riesige Reserven an hochreinem Grumphium.

Unaufhörlich verewigte sich die Zivilisation in dem harten Fels, bis Stück für Stück der gesamte Kontinent in eine Steinwüste verwandelt wurde. In keinem Teil der bekannten Galaxis wurde der Abbau so exzessiv betrieben wie hier im Kharimba System.

Zur gleichen Zeit, weit draußen aus der Unendlichkeit des Alls, näherte sich ein kleines Schiff im Hyperraum. An Bord lief bereits der Countdown für den Rücksprung in die normale Raumzeit. Alle Crewmitglieder nahmen an ihren Stationen Platz.

Soeben veranlasste der Computer den Rücksprung, so dass der wild pulsierende grau gefleckte Himmel des Hyperraumes aufriss und der gewohnten Ansicht der Sterne Platz machte. Er spuckte das keine Schiff in Deckung des Asteroidengürtels aus.

„Da sind wir also“, bemerkte Kevin vom Pilotensitz, um die  …


  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
5012 Leser seit 1. Jan. 2024 für diesen Abschnitt

Noch kein Kommentar zu dieser Seite.
Sei der Erste!
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Dieses Buch besitzen!
Jetzt Autor*in unterstützen und Ebook lokal auf dein Gerät laden.
Sofortdownload!
+ Extra-Bonus:
4 hochauflösende Poster-Grafiken
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren