Star Mission I - Entführung nach Kharimba
Seite 1 von 156

1. Kapitel Abwärts
2. Ruhe ist nicht jedermanns Sache
3. Der Auftrag
4. Heiße Nacht
5. Auf dem Boden der Tatsachen
6. Krissy
7. Die perfekte Show
8. Hormone
9. Outpost
10. Alieas
11. Böses Erwachen
12. Keine Rettung
13. Wunden lecken
14. Spacebillard
15. Wie Feuer vom Himmel
16. Die grüne Hölle
17. Die Kolonie
18. Unter Tage
19. Im Sturm
20. Im gelben Nebel
21. Gathering
22. Zurück nach Hause
23. Was bleibt
Epilog



Noch ahnt Kevin nicht ansatzweise, in welche interstellaren Konflikte er sich durch die Begegnung mit dieser Unbekannten verwickelt.
Hätte er die Tragweite geahnt, wäre er niemals auf die Idee gekommen, seine besten Freunde und Arbeitskollegen Krissy und Tom da mit hineinzuziehen.
Doch für Kevin ergibt sich eine Beziehung der besonderen Art, welche nicht nur sein Weltbild gehörig durcheinanderbringt. Denn die Welt sieht sich mit einer Bedrohung konfrontierte, die niemand für möglich hielt und welche alle Differenzen überwinden lässt.
In liebevoller Art führt uns Anthony Tinamins hier in ein Universum ein, dessen Größe überwältigend scheint, dessen Tiefe in ungeahnte Dunkelheit führt und dessen Gefahren Gemeinschaft und Zusammenhalt auf besondere Weise erfordern.

A   A   A

Star Mission

I
Entführung nach Kharimba
Anthony Tinamis


Illustrationen: Markus Kunze


Verehrte Leserin, verehrter Leser,
voller Ehrfurcht verneige ich mich vor Eurem Support für dieses Projekt. Unser Buch liegt inzwischen in Revision 4 vor. Der finalen Fassung, denke ich.
Aus der Skizze haben sich dank Eurer Hilfe, zahlloser Vorschläge und interessanter Überlegungen die Storyline, Charaktere, magisch anmutende Gegenstände und faszinierende Orte heraus destilliert. Es ist ein ganzes Universum entstanden, eine Welt mit Bräuchen, Sprache, Technologie und einer Geschichte, die es zu erzählen gilt.

Die Idee für eine Fortsetzung liegt bereits jetzt hier neben mir in der Schublade. Doch bis es soweit ist: Viel Vergnügen in dieser anderen Welt.

Anthony Tinamis

1. Kapitel Abwärts


Ihr blieben noch maximal zwei Minuten um zu entkommen. Sie raste über den Flur zur Luftschleuse und schlug mit der flachen Hand auf den Schalter der sonst nur mit vacuumtauglichen Handschuhen benutzt werden sollte.

Es passierte nichts. Durch die Scheibe sah sie den dunklen Wald unter dem Transporter dahin rasen. Sie hämmerte erneut auf den Schalter.

Gegenüber öffnete sich die Tür. Das waren keine Kopfgeldjäger. Sie erkannte den sorgsam gezogenen schwarzen Strich über Gesicht und Augen wieder. Mit gezogener Waffe kam er zur Luftschleuse. E ignorierte sie und trat statt dessen direkt an die Konsole. Seltsam. Aber zum Nachdenken blieb keine Zeit.

Unverzüglich öffnete sich die Luftschleuse. Nachtluft faucht ihr ins Gesicht. War das eine gute Idee? Sie hatte zwar ihren Anzug mit dem persönlichen Schutzsystem... Am liebsten plante sie ins Detail, doch das hier war überstürzt, panisch, ein wilder Reflex. Und immer wenn sie keinen Plan hatte, wurde es gefährlich. Dann kam der Stoß und stürzte sie in die Nacht.

Sie hielt die Luft an und raste den Baumwipfeln entgegen. Keine vier Sekunden dann schlugen die ersten Baumspitzen in ihre Seite. Ein Ast traf schmerzhaft zwischen Oberarm und Brustkorb, dann löste der PSA aus. Wie bei einem Airbag bildete sich sofort eine handdicke gasgefüllte Schutzschicht um ihren Körper. Äste und Zweige rauschten vorbei, zerschlitzten den Anzug und dann war es vorbei.

Sie schnappte hörbar nach Luft, während das Adrenalin durch ihre Venen pumpte. Hier unten war alles schwarz. Unter dem Schutz der Baumkronen herrschte perfekt Dunkelheit. Sie konnte sich  …


◄ zurück blättern
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
3946 Leser seit 1. Jan. 2024 für diesen Abschnitt

3 Kommentare online.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Dieses Buch besitzen!
Jetzt Autor*in unterstützen und Ebook lokal auf dein Gerät laden.
Sofortdownload!
+ Extra-Bonus:
4 hochauflösende Poster-Grafiken
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.
Anthony Tinamis schreibt: 24. 04. 2024 09:51
Natürlich bin als Autor auch im Forum.Ich erhalte übrigens alle Eure Beiträge per Mail ;-). Achtung Soiler:Wer nur auf die Action aus ist: Die Handlung läuft bis Kapitel 21.Da ich aber gern Geschichten "ordentlich" zu Ende bringe, kümmere ich mich ab Kap. 22 darum, wie es mit den Protagonisten weiter geht. Und ihr werdet sehen, hier schlummert noch eine Menge Sprengstoff. Die Scherben kehre ich dann beim Nächten mal zusammen.
Karo schreibt: 29. 04. 2024 21:44
ich fand die Abwechslung im Erzähltempos bemerkenswert. Von extremem Erzähldruck (bei Actionszenen) bis zu Entspannungsphasen. prima
Anthony Tinamis schreibt: 30. 04. 2024 07:53
Danke.
Erst durch Kontraste kann Kontur entstehen. Ich bemühe mich tatsächlich sehr um Abwechslung.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren