Webbrowser Startseite
Webbrowser Startseite
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Leserwertung
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
90 % gelesen
... meine PS mit dem Fuße spielen ließ, flüsterte ich zu dem für mich viel zu edlen Geschöpf hinüber : "Schön war´s - nicht wahr !?" und ließ meine Napflippen leicht über die prachtvolle Mähne der Stute gleiten, worauf sie mit Schnauben und leichtem Hufescharren antwortete, was ich wiederum als Wohlfühlenskundgebung auslegte. Und da ich ein stark ausgeprägtes Echowesen bin - aber jetzt Schluss damit - - - !!! Denn das gehört nicht mehr zum Zo-ocktail, sondern schon ganz eindeutig schon zum Zoo- Bettgehen !

Zwei Welten


Der eine Raum war der, wo stets Höflichkeit und liebenswürdige Behandlung ausgestrahlt wurden, der andere war ein Demütigungsplatz, eine Bastion der Geringschätzung. Dort kam man fröhlich und zufrieden mit einem Paket unterm Arm heraus - da wurde man immer grob hinauskomplimentiert, meist auch noch mit Schimpfkanonaden bedacht.
Es war dies "Lothar Klingel´s Ein- und Verkauf von Bekleidung aller Art".
Die beiden Räume waren durch eine große braune Tür miteinander verbunden, die selten, und wenn, dann nur für wenige Momente geöffnet wurde, nämlich nur, wenn Klingel oder sein Angestellter Fiedler vor den Augen der Kundschaft von einem Raum zum andern mußte. Diese Tür war somit auch die Barriere zwischen freundlichem und gehässigem Ton.
Klingel ging nie auf Urlaub, schon deswegen nicht, weil man in dieser Zeit keinen Umsatz machen konnte. So stand er - Sonn- und Feiertage ausgenommen - tagtäglich seine zehn Stunden im Geschäft, in einem bodenlangen Cloth-Mantel, mit randloser Brille auf der Knollennase und mit einer knapp über die buschigen Augenbrauen reichenden Pullmann-Kappe. Sein ebenfalls schwarz gekleideter Adlatus mit dem Ausehen und den zuckenden Bewegungen eines Pinseläffchens hatte jedoch einmal im Jahr Anspruch auf zwei Wochen Urlaub - und er machte auch Gebrauch davon.
Sehr zu Klingels Missbilligung, denn da mußte er sich selbst um beide Räume gleichzeitig kümmern.
Just zu dieser Zeit machte es uns Oberstufen-Gymnasiasten einen besonderen Spass, den meist in der Verbindungstür postierten Klingel zu besuchen und sein gespaltenes Verhalten zu studieren.
"Junger Mann, probieren sie doch das braune Jackett - das paßt ganz ausgezeichnet zu ihrem Typ", schmierte er dem Kunden um den Bart.
Sekunden später zischte er in die Einkaufsabteilung hinüber : "Diesen Ramsch können sie schon wieder einpacken. Das ist Kiloware, vielleicht zum Polsterfüllen.
Dafür kriegen sie nicht einmal  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren