Showtime
Seite 168 von 201

Kapitel 1
Kapitel 2
Kapitel 3
Kapitel 4
Kapitel 5
Kapitel 6
Kapitel 7
Kapitel 8
Kapitel 9
Kapitel 10
Kapitel 11
Kapitel 12
Kapitel 13
Kapitel 14
Kapitel 15
Kapitel 16
Kapitel 17
Kapitel 18
Kapitel 19
Kapitel 20
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Leserwertung
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
84 % gelesen
A   A   A
… Farben. Rot, rosa, weiß, gelb – eine Blüte schöner als die andere. Sam machte einen zögernden Schritt auf sie zu. Unruhig betrachtete sie die undurchdringbare Dunkelheit hinter den Blumen. Ich bin wirklich urlaubsreif, dachte Sam. Irgendwelche Jugendliche hatten sich hier wahrscheinlich einen romantischen Platz eingerichtet. Sam erschrak, als sich in der Dunkelheit hinter den Pflanzenkübeln ein paar rote Augen öffneten. Sam meinte über ihnen gewaltige, gebogene Hörner ausmachen zu können – der Widdermann. Schreiend flog sie herum und stürzte den Weg zurück, den sie hergerannt war. Diesmal erscholl ein gewaltiges Geheul hinter ihr. Es kam nicht aus ihrem Kopf. Der Widdermann hatte sie gefunden. Sam rannte noch schneller. 

Sam trat aus der Dusche. Ihr Rücken schmerzte zwar immer noch, aber sie fühlte sich großartig. Sie würde Summersby nicht töten und ihn auch nicht seinem Schicksal in den Flammen überlassen. Sie hatte Größeres mit ihm vor. Sein Haus und der traurige Inhalt seines Kellers würden zwar Opfer der Flammen werden, aber seine Zeit war noch nicht gekommen. Sam nahm die Dose mit Körpercreme. Summersby folgte ihren Bewegungen mit blinzelnden Augen. Sam war sich sicher, dass er sie ohne seine Brille nicht besonders gut sehen konnte und dass er mit Sicherheit kein irgendwie geartetes sexuelles Interesse an ihrem Körper hatte. Trotzdem waren ihr seine Blicke unangenehm. Kurzerhand warf sie ihm einfach ein Handtuch über den Kopf und begann sich einzucremen. Sie würde einige Telefonate führen müssen. Doch vorher musste sie einen geeigneten Ort auswählen, um ihren Plan in die Tat umzusetzen. Der Ort müsste einsam, abseits von der Zivilisation, aber besonders sein. Sam dachte an Rosen. 

Jeden Moment rechnete Sam damit, von hinten gepackt zu werden. Sie erreichte den Weg und rannte weiter in die Richtung, die Dick ihr genannt hatte, um den Pub zu erreichen. Nach einigen Metern zwangen sie heftige Seitenstiche, anzuhalten. Sam blieb gebückt stehen und presste ihre Hand auf die schmerzende Seite. Niemand folgte ihr. Die Vögel sangen wieder ihr Lied. Zweifel überkamen sie. Hatte sie sich das alles nur eingebildet? War sie Opfer ihrer überlasteten Nerven geworden, war sie tatsächlich urlaubsreif? Sam zog die Jacke aus und wischte sich den Schweiß von der Stirn. In der Innentasche tastete sie nach ihren Zigaretten. Gott, hatte sie jetzt einen Zug nötig. Sam zündete sich mit zitternden Fingern einen  …
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
4319 Leser seit 1. Jan. 2024 für diesen Abschnitt

Noch kein Kommentar zu dieser Seite.
Sei der Erste!
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Dieses Buch besitzen!
Jetzt Autor*in unterstützen und Ebook lokal auf dein Gerät laden.
Sofortdownload!
+ Extra-Bonus:
hochauflösende Poster-Grafik des Covers
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren