Webdesign Referenzen für Templates Dresden Dippoldiswalde Altenberg
Webdesign Referenzen für Templates Dresden Dippoldiswalde Altenberg
Content-Management-System für Webseiten
Content-Management-System für Webseiten
... nicht viele Personen, vielleicht nur Frauen, die Sam im Kampf ausschalten konnte. Am besten fing sie mit Lola an. Sam spannte ihre Muskeln.
Plötzlich hörte sie lautes Knacken im Unterholz. Lola und Sam sahen beide in die Richtung, aus der die Geräusche kamen.
„Sie sind da.“ Lola trat auf die Lichtung.
Eine Gruppe von ca. 20 Frauen und Männern, alle nackt, traten auf die Lichtung. Im Schlepptau einen Widderbock, den sie am Strick führten. Sam sandte ein Stoßgebet zum Himmel - das Tier sollte geopfert werden, nicht Tamara. Nachdem sie sich wieder gefasst hatte, folgte sie Lola und ging auf die Gruppe zu.
Die Frauen und Männer musterten Sam neugierig. Immer mehr Personen kamen auf die Lichtung, 20 - 30 - 40 - vielleicht noch mehr. Alle bewegten sich trotz ihrer Nacktheit völlig natürlich, als ob es das Normalste von der Welt sei, spät in der Nacht nackt mitten in einem Wald zu sein.

Der Widder wurde nahe an Sam vorbeigeführt, in die Mitte der Lichtung. Sam sah die wuchtigen, geschwungenen Hörner und die Muskeln, die unter dem braunen Fell arbeiteten. Sie sah ihm nach und musste sich ein Lachen verkneifen. Das große Gehänge des Bockes schaukelte zwischen seinen Beinen hin und her.
Lola trat zu Sam. „Wir fangen an.“
„Womit?“
Lola griff Sam am Oberarm. „Das Ritual. Schau einfach zu und genieß es.“ Sie lächelte geheimnisvoll.
Sam folgte ihr. Die anwesenden Männer und Frauen hatten einen Kreis um den Widder gebildet. Sam wurde im Kreis unmittelbar vor dem Kopf des Widders postiert. Lola trat in die Mitte zu dem Tier. Sie hob beide Arme über den Kopf und begann mit klarer Stimme zu sprechen.
„Fürst der Dunkelheit, sieh auf deine Jünger. Wir sind gekommen, dir zu huldigen ...“
Sam spürte, wie sich die Finger der rechts und links von ihr stehenden Männer mit ihren verschränkten. Der Kreis murmelte mit einer Stimme. „Satan, erleuchte uns.“
„... Du bist die Wahrheit, das Verstehen, die Macht ...“
„Satan, erleuchte uns.“
„... sieh dieses starke Tier. Es ist dir verwehrt, von seinem Körper Besitz zu ergreifen ...“
„Satan, erleuchte uns.“
„... wir sind dein Werkzeug, dein Tor in unsere Mitte ...“
„Satan, erleuchte uns.“
Die Menge begann rhythmisch zu wogen. Sam starrte gebannt auf Lola und den Widder. Eine ältere Frau mit hängenden Brüsten und grauem Schamhaar trat zu Lola und überreichte ihr einen großen Dolch. Sie hob eine Schale, die zu Lolas Füßen gestanden hatte, auf, entfernte das blutrote  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren