Webdesign Dresden, Sachsen
Webdesign Dresden, Sachsen
Content-Management-System für Portale
Content-Management-System für Portale
... Er erhob sich, griff die Hand seiner Partnerin und beide wurden von einer Gruppe aufgenommen, die sie gierig auf ihre heißen Körper zogen.
Sam richtete sich verärgert auf. Jede Zelle ihres Körpers verlangte nach sexueller Befriedigung. Lola kam mit der Schale in den Händen auf sie zu. Na gut, dann halt Lola. Sam sah ihr erregt entgegen. Lola stellte die Schale auf den Boden und tauchte abwechselnd ihre Hände in die Schale. Sie richtete sich vor Sam auf. Sam sah dunkles Blut von ihren Fingern tropfen, roch den süßen Duft der Flüssigkeit und das herb-metallische Aroma des Widderblutes. Lola begann, mit langsamen Bewegungen das Blut auf Sam's Körper zu verteilen. Überall, wo die Masse Sam's Haut benetzte, verspürte sie ein anregendes Prickeln.
„Spüre die Kraft des Widders, öffne deinen Körper für den Einen, der dich weihen wird.“
Lola verteilte das Blut auf Sam's Brüsten, ihren Armen, dem Bauch und Beinen. Zum Abschluss versenkte sie ihren Zeigefinger in der Masse und fuhr damit in Sam hinein. Sam dachte, sie müsste explodieren, doch Lola zog ihren Finger rasch zurück.
„Du musst warten. Gleich.“
Sie hob die fast leere Schale auf und zog Sam zu dem verhüllten Altar. Einige Männer und Frauen lösten sich aus dem Gruppensex und folgten ihnen. Lola deutete auf den Altar.
„Leg dich hin.“
Sam zog sich auf die harte Fläche. Lola hob die Schale und ließ den Inhalt auf Sam's nackten Körper tropfen. Zahlreiche Hände begannen die duftende Substanz zu verreiben und sprachen im beschwörenden Ton. „Der Eine wird kommen. Er wird dich erleuchten. Der Eine wird kommen. Er wird dich besitzen. Der Eine wird kommen. Er wird dich öffnen.“
Sam räkelte sich unter den streichelnden Händen. Lola spreizte Sam's Beine und goss den Rest der blutigen Masse auf Sam's Schambein. Lola trat hinter Sam und hockte sich zu ihr auf den Altar. Sie bettete Sam's Rücken auf ihre Oberschenkel. Der Gesang erstarb. Die restlichen Männer und Frauen hatten sich vor Sam versammelt.
Lola flüsterte Sam ins Ohr. „Er ist da.“

Die Menge vor Sam teilte sich. Sam sah einen großen, muskulösen Mann, der nackt durch die Menge schritt. Sam versuchte, im diffusen Licht der Flammen Details zu erkennen. Aber die Lichtverhältnisse waren nicht besonders gut. Irgendetwas stimmte nicht mit seinem Kopf, er sah deformiert aus. Er bewegte sich langsam durch die Männer und Frauen, die ehrfürchtig Platz machten, aber gleichzeitig gierig mit ihren Händen nach ihm griffen.  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren