Design Onlineshops Modified-Shop
Design Onlineshops Modified-Shop
Content-Management-System für Portale
Content-Management-System für Portale
... Du dummes Stück Scheiße. Ich verfüge über so viel Lebensenergie, dass du schon mehr als diese Brühe brauchst, um mich zu töten.“
Sam wurde unter den Achseln aus der Wanne gezogen und schlug hart auf den Stufen und dem Schieferboden auf. Ihre linke Hand lag auf dem rauen Stoff ihrer Jeans.
‚Das Skalpell' schoss es Sam durch den Kopf.
„Ich piss auf dich.“
Sam hörte das Ritschen eines Reißverschlusses und kurz darauf rann warme Flüssigkeit über ihren Rücken. Sie widerstand dem Drang, sich vor Ekel zu schütteln.
Wieder das Ritschen des Reißverschlusses. „Ich hack dich in Stücke und verfüttere dich an die Krähen.“ Wütend stapfte Summersby aus dem Badezimmer.
Sam begann heftig zu atmen und fingerte an ihrer Jeans herum. Das Skalpell war in der hinteren Hosentasche. Sie versuchte die Position der Jeans so wenig wie möglich zu verändern. Nach endlosen Sekunden schloss sie ihre nassen Finger um den Griff der Klinge. Sie schob sie unter ihre linke Hand und blieb still liegen.
Summersby stapfte zurück ins Badezimmer. Breitbeinig blieb er vor Sam stehen. Er schob seinen Fuß unter ihre Schulter und stieß sie an. Sam ließ wieder alle Muskeln erschlaffen und sich von seiner Schuhspitze stupsen.
Summersby kicherte hysterisch. „Ich zertrete deine hübsche Fresse.
Sam packte sein Fußgelenk. Summersby stieß einen überraschten Schrei aus. Sie rammte ihm die Klinge in die Wade.


Die Haut über Sam's dickem Bauch spannte. Dunkle Adern zogen sich über die Rundung. Das Brandmal ihres ersten Auftrages konnte sie nicht sehen, aber ihre Finger glitten über die Höhen und Tiefen, der in ihr Fleisch gebrannten, verschlungenen 6en. Sam wusste, ohne das Brandzeichen zu sehen, dass die Zahlen seit einiger Zeit in dunklem Rot pulsierten. Sam legte die Hände auf ihren schwangeren Bauch. Sie spürte, wie sich die Kreatur in ihrem Inneren unter ihren Händen bewegte. Ein unangenehmes Gefühl, als ob Wackersteine in ihrem Körper von links nach rechts rollten. Plötzlich ein schmerzhaftes Ziehen. Die straffe Haut warf Beulen und Wellen. Sam's Bauchdecke brach auf. Die Ränder der Wunde waren gezackt, als ob eine Kanonenkugel von Innen herausgeschossen worden sei. Eine gelbliche, zähe Flüssigkeit sickerte aus der Öffnung hervor. Langsam schob sich ein missgebildeter Kopf aus der Wunde. Sam sah Hörner und glühendrote Augen. Sie schrie sich die Seele aus dem Leib.

Sam erwachte schreiend und schwitzend. Sie saß im Bett und presste ihre Hände fest auf  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren