Showtime - Seite 146 von 199

Kapitel 1
Kapitel 2
Kapitel 3
Kapitel 4
Kapitel 5
Kapitel 6
Kapitel 7
Kapitel 8
Kapitel 9
Kapitel 10
Kapitel 11
Kapitel 12
Kapitel 13
Kapitel 14
Kapitel 15
Kapitel 16
Kapitel 17
Kapitel 18
Kapitel 19
Kapitel 20
Spannungskurve: Lesen & bewerten
Wertung der anderen Leser:
Leserwertung
Spannungskurve
Anzahl Leser
zu wenig Daten
73 % gelesen
... Summersby über einen so guten Geschmack verfügte. Das großzügige Holzhaus war mit freundlichen, warmen Tönen eingerichtet. In der gemütlichen Profiküche riss Sam eine Packung Kekse auf und stopfte sie sich heißhungrig in den Mund. Mit der Kekspackung in der Hand setzte sie ihren Erkundungsgang fort. Die Küche war in den Wohnbereich integriert. Es schloss sich ein heller, riesiger Esstisch mit 10 Stühlen an. Sam runzelte die Stirn. Sie konnte sich kaum vorstellen, dass Summersby hier Freunde bewirtete. Wie konnte so ein Monster Freunde haben? Sam schob sich einen weiteren Keks in den Mund. Vielleicht hat er die präparierten Kinder hier hingesetzt und ihnen Tee und Kekse kredenzt. Angewidert sah Sam auf die Packung in ihren Händen. Sie warf sie auf den Tisch und sah sich weiter um. Ein gemütlicher Kamin war der zentrale Blickfang im Wohnbereich. Ein riesiger, blauer Ohrensessel mit dunkelrotem Karomuster stand davor. Die Sitzgruppe vor dem gewaltigen Plasmafernseher, der an der Wand zu schweben schien, war eine hufeisenförmige Sitzlandschaft aus dunkelgrünem Velours. Sam ließ sich seufzend auf die Sitzfläche fallen und streckte ihre schmerzenden Glieder aus. Nur ein kurzes Nickerchen. Doch Sam war nicht in der Lage, sich zu entspannen. Verärgert stand sie auf und öffnete weitere Türen. Hatte Summersby nicht davon gesprochen, dass er gerne ein entspannendes Bad nahm? Vielleicht würde ein Bad ihr auch helfen. Entspannen und dann ein paar Stunden schlafen. Sam sah einen Holzkasten auf einer Kommode stehen. Ein Humidor. Nikotin. Sie öffnete den Deckel und verzog enttäuscht das Gesicht. Zigarren. Sam schnappte sich eine und steckte auch Streichhölzer und Zigarrenzange ein. Besser als gar nichts. Heiß durchfuhr es sie. Die schwarze Mappe. Sam überlegte fieberhaft. Wo hast du sie zuletzt gehabt? Sam eilte in die Küche. Sie lag auf der Arbeitsplatte, wo Sam sie zurückgelassen hatte, als sie sich die Packung Kekse schnappte. Sie tätschelte das schwarze Leder. Wozu sollte sie die Mappe verstecken? Sie war allein im Haus. Sam überprüfte die Eingangstür, sie war verschlossen. Kein Problem. Eines der zahlreichen Fenster oder die Terrassentür ließen sich leicht einschlagen. Sam ließ die Mappe liegen und machte sich auf die Suche nach Summersbys Badezimmer. Abrupt blieb sie stehen. Die Ereignisse im Keller hatten ihr mehr zugesetzt, als sie sich eingestehen wollte. Sie war zwar sicher, dass Summersby nur geblufft hatte, aber für den unwahrscheinlichen  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
1293 Leser seit 1. Jan. 2024 für diesen Abschnitt
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Dieses Buch besitzen!
Jetzt Autor*in unterstützen und Ebook lokal auf dein Gerät laden.
Sofortdownload!
+ Extra-Bonus:
hochauflösende Poster-Grafik des Covers
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren