Startseite für Ihren Internetbrowser
Startseite für Ihren Internetbrowser
Content-Management-System für Portale
Content-Management-System für Portale
... sie sich um und entdeckte Klaus` Dusche. Diese hatte zum Glück einen einigermaßen blickdichten Vorhang und Gitta hechtete dahinter, hängte sich zur Vorsicht noch ein gro-ßes weißes Handtuch über und stand still in der Ecke. Keine Sekunde zu früh, denn schon betrat Melinda den Raum. Gitta stellte unangenehm berührt fest, daß die Dusche tropfte und zwar genau auf ihren mit Handtuch behängten Kopf. Plopp – Plopp – Plopp! Wie lange brauchte denn diese Melinda? Was tat die denn? – Plopp – Plopp! Gitta versuchte, ohne ein Geräusch zu machen, den Wasserhahn weiter zuzudrehen – in die falsche Richtung. Mit einem Strahl ergoß sich eiskaltes Wasser über sie und sie konnte einen schrillen Schrei nicht un-terdrücken. Melinda schoß vor Schreck von der Toilette hoch, stolperte über ihre heruntergelassene Jeans und stürzte nach vorne. Sie versuchte, sich am Duschvorhang festzuhalten und fiel, ihn mit sich reißend, genau in Git-tas behandtuchte Arme. Das Handtuch verrutschte, der Duschvorhang riß ab und stumm vor Staunen starrten sich die beiden Mädchen an während sie beide in einem Kuddelmuddel von Handtuch, Duschvorhang und Melin-das Händen, die mit fliegenden Fingern die Jeans hoch-wurstelten zu Boden gingen. Klaus hatte den Lärm natür-lich nicht überhören können und eilte - um was auch immer zu verhindern - ins Bad. Als er allerdings die Be-scherung erblickte konnte er sich nicht zurückhalten und brach in schallendes Gelächter aus. Er sank auf den Ba-dewannenrand und hielt sich den Bauch vor Lachen. Git-ta und Melinda, die sich inzwischen entwirrt hatten, stol-zierten mit majestätisch erhobenen Häuptern an ihm vorbei und beide verließen die Wohnung, jede in eine andere Richtung und ohne ein Wort miteinander zu wechseln. Als Klaus sich endlich beruhigt hatte, rief er zuallererst Karena an, die inzwischen zum Glück auch zuhause war und erzähle ihr die ganze verworrene Ge-schichte, obwohl er deren Sinn immer noch nicht ver-stand. Auch Karena lachte herzlich über die Schilderung der Badezimmersituation , wurde dann aber sehr schnell wieder ernst. Im Gegensatz zu Klaus konnte sie sich nämlich die Zusammenhänge der verwirrenden Episode vage zusammenreimen, wenn ihr auch noch nicht ganz klar war, um was genau es sich drehte. Sie versprach Klaus den Badezimmerskandal baldmöglichst aufzuklä-ren und sie verabredeten sich für den nächsten Tag. Noch bevor sie jedoch Gitta anrufen konnte, standen Candi und sie auf der Matte und erzählten  ...
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren