A   A   A
… verwinkelten Nischen sitzen und vier Wachleute, welche sich mit gezogenen Schlagstöcken direkt vor ihr aufgebaut hatten. Sylvia wich alles Blut aus dem Gesicht. Sie sackte kraftlos zusammen. Die Züchtigenden Schläge nahm sie schon kaum noch war. Jetzt ist es vorbei, Sylvie, jetzt hast du endgültig verspielt.
...
Ihr Schluchzen hallte von den nackten Wänden des engen Kämmerchens unnatürlich dumpf wieder. Jedes Licht schien erloschen. Sie saß im Dunkeln. Allein, mitten im Dunkeln. Wo befand sie sich, verdammt noch mal. Die Erinnerungen waren so realistisch gewesen. Wann hörte das endlich auf? Sie wollte sich nicht mehr erinnern. Diese Gedanken schienen sie von innen heraus auffressen zu wollen, wie hungrige Raubtiere, die sich auf einen noch warmen Kadaver stürzten. Etwas, dass ihr genüsslich, Stück um Stück die Lebenskraft aussaugte. Was hatte sie denn so schrecklich schlimmes getan, um das zu verdienen? Mein Gott, sie hatte doch nichts gegen gerechte Strafen, aber das hier war einfach nicht...  Ein entsetzlicher Gedanke ließ sie zusammenfahren. ‚Was, wenn du es nicht anders verdient hast, Sylvi?’
„Nein“, wollt sie rufen, doch das Wort blieb ihr im Hals stecken. Sie dachte an Dave, an Mira. „Dann schickt mich doch verdammt noch mal in die gottverfluchte Hölle!“ Dieser Satz schnitt durch die Stille der Finsternis wie eine frisch geschliffene Diamantklinge. Die Worte hallten in ihren Ohren nach. Eine plötzliche Übelkeit jagte ihr bittere Flüssigkeit in den Rachen. Sie keuchte. 
Was wenn... ? Doch der Gedanke war zu schauderhaft, um ihn laut auszusprechen. Was, wenn es gar keine gottverfluchte Hölle gab? Je länger sie darüber nachdachte, desto schlimmer wurde das Gefühl in ihrem Magen. Nein, nein, hör auf damit! Doch die fiese, kleine Stimme in ihrem Kopf ließ sich nicht zurückhalten: ‚Jetzt endlich hast du die Dinge erkannte, Sylvie. Na wie schmeckt die Wahrheit, hä? Du warst schlecht, Sylvie, ein mieses Miststück. Deshalb bist du in diese Welt gekommen. Um zu büßen!’–
Sylvia keuchte. „NEIN!“ Der Schrei klang heißer. „Diese Welt ist keine Hölle, das glaube ich nicht! Oh mein Gott!“ ‚Um zu büßen, Sylvi!’ Die Worte hallten wieder und wieder in ihrem Kopf nach. ‚Um zu büßen, um zu büßen!’ 
...

6. Buch - Triumpf


Sylvia erwachte auf dem Boden ihrer Nische und fühlte die blauen Flecken noch bevor sie sie sah. Außerdem war nicht das geringste Bedürfnis vorhanden,  …
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
4355 Leser seit 1. Jan. 2024 für diesen Abschnitt

Noch kein Kommentar zu dieser Seite.
Sei der Erste!
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Dieses Buch besitzen!
Jetzt Autor*in unterstützen und Ebook lokal auf dein Gerät laden.
Sofortdownload!
+ Extra-Bonus: 4x ArtWork-Grafiken
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren