A   A   A
… von mangelndem Schlaf gezeichnet. Sich den beiden Männern zuwendend murrte sie: „Ich hoffe, ihr habt einen guten Grund mich am Morgen meines Unterganges noch früher aus dem Bett zu werfen, als es eh schon sein muß?“ Hui und Sunu hatten sich zu Boden geworfen und hoben nun die Köpfe. „Herrin, wenn es nicht dringend wäre, hätten wir es nie gewagt...“ Ungeduldig winkte sie ihnen aufzustehen. „Also gut, was ist so Weltbewegendes geschehen, dass ihr es wagt, meinen Zorn auf euch zu ziehen?“ Ungeduldig tippte sie mit dem nackten Fuß auf den Boden. „Herrin, vielleicht solltest du auch Geb und Senmut hinzubitten; ich denke es geht um eine Sache, die wirklich – wie du es so schön gesagt hast – weltbewegend ist.“ Sunu sah sie ernst an und Hui nickte dazu. Überrascht sah die Königin von einem zum anderen, schickte dann aber ohne weitere Fragen ihre Dienerin, um die beiden anderen zu holen. Wenig später, inzwischen ging die Herrin beider Länder unruhig im Zimmer auf und ab, betraten die Gesuchten den Raum. Senmut sowie Geb sah man die Hast an, in der sie dem Befehl Hatschepsuts nachgekommen waren, sie waren nicht frisiert und trugen nur einen kurzen Schurz. Die Herrin beider Länder winkte sie stumm herein und deutete auf Hui und Sunu: „Diese beiden haben uns etwas mitzuteilen.“ Auf einen weiteren Wink von ihr begann Sunu zu berichten: „Herrin, wir haben einen deutlichen Hinweis erhalten, dass die Attentate auf dich nicht nur von einer Person ausgegangen sind.“ Er unterbrach sich und holte tief Luft, um ruhig fortfahren zu können. „Vermutet hatte ich es schon vorher, jedoch nicht gewagt, ohne Beweise einen Verdacht auszusprechen. Es tut mir sehr leid dir mitteilen zu müssen dass dein Bruder, der Horus im Nest an dem Komplott beteiligt war.“ Fassungslos hielt Hatschepsut in ihrem Rundgang inne und sah von Hui zu Sunu und wieder zurück. „Seid ihr sicher?“ Man sah der Herrscherin an dass sie, auch wenn sie insgeheim damit gerechnet hatte, doch von der Beteiligung Thutmosis an den Anschlägen schockiert war. „Wenn wir nicht sicher wären, würden wir kein Wort darüber verlieren Herrin.“ Fügte Hui Sunus Worten hinzu. Die Herrin beider Länder setzte ihre ruhelose Wanderung durch den Raum fort. „Wie kommt ihr darauf, es muß euch doch jemand darüber informiert haben, der unmittelbar daran beteiligt war, oder?“ Sunu senkte den Kopf. Er hatte sich vorgenommen – zumindest vorerst – Tuja  …
  ◄ zurück blättern  
Beurteilen Sie den Text bitte fair.
Ihre echte Einschätzung hilft dem Autor seine Texte zu verbessern.
926 Leser seit 1. Jan. 2024 für diesen Abschnitt

Noch kein Kommentar zu dieser Seite.
Sei der Erste!
Diese Seite hat mir gut gefallen - weiter lesen
...war OK - weiter lesen
...sollte überarbeitet werden - weiter lesen
Gedankenaustausch: Hinterlasse dem Autor einen Kommentar.

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren